Unsere Geschichte über Kunst, Handwerk und Handel ist lang

Hofjuwelier Lassen
Hofjuwelier Lassen

press to zoom
Goldschmiedehandwerk
Goldschmiedehandwerk

press to zoom
Hofjuwelier Lassen
Hofjuwelier Lassen

press to zoom
1/2
Goldschmiedehandwerk
(1846-1941)

Über drei Generationen bis zum Jahre 1941 wurde im Käte-Lassen-Hof das Goldschmiedehandwerk ausgeübt. Den Grundstein legte der Urgroßvater von Käte Lassen 1803. Dessen Sohn Hans Nikolai Jonathan Lassen erwarb 1846 das Geschäftshaus am Holm. Die Tradition führte der Vater von Käte Lassen Hans Nicolai Jonathan Lassen in dritter Generation fort und kam als Hofjuwelier zu besonderem Ansehen.

Käte Lassen Selbstbildnis
Käte Lassen Selbstbildnis

press to zoom
Käte Lassen 1
Käte Lassen 1

press to zoom
Käte Lassen Flensburg Mappe
Käte Lassen Flensburg Mappe

press to zoom
Käte Lassen Selbstbildnis
Käte Lassen Selbstbildnis

press to zoom
1/3
Käte Lassen (1880-1956)

Die bekannte Flensburger Künstlerin Käte Lassen wurde am 7. Februar 1880 als dritte Tochter des Goldschmieds Hans Nicolai Jonathan Lassen und seiner Frau Emmy Henriette geboren. Sie lebte bis zu Ihrem Tod im heutigen Käte-Lassen-Hof. Hier lebte und schaffte die Künstlerin in ihrer lichtdurchflutete Atelier-Wohnung über den Dächern Flensburgs. Hier entstanden viele ihrer Werke, wie zum Beispiel die bekannte Flensburg Mappe, Mehr Infos zu Käte Lassen: www.kaete-lassen.org

Fotografenhandwerk
Fotografenhandwerk

press to zoom
Käte-Lassen-Hof
Käte-Lassen-Hof

press to zoom
Käte-Lassen-Hof
Käte-Lassen-Hof

press to zoom
Fotografenhandwerk
Fotografenhandwerk

press to zoom
1/5
Vom Fotografenhandwerk zum Käte-Lassen-Hof
(seit 1958)

1958 eröffnete der Fotografenmeister Hans Nikolai Jonathan Lassen sein Foto-Geschäft mit Foto-Atelier in den Geschäftsräumen Holm 51 und setzte damit die Handwerks- und Kaufmannstradition fort. Nach seinem Tod übernahm dann 1981 der Optiker Günter Fielmann die Geschäftsräume und ist uns bis heute treu geblieben. Im Jahre 2005 wurde der Hof dann offiziell zum Käte-Lassen-Hof umbenannt. Unser Ziel ist es, das Andenken an Käte Lassen zu bewahren und die Tradition des Hofes als Symbiose von Kunst, Handwerk und Handel fortzuführen.